Scout Ultra: neuer Hybrid-Rucksack für die Grundschule

Ab Januar im Handel: Scout Ultra der neue Hybrid-Rucksack

Nürnberg, 10.01.2019 – Im aktuellen Schuljahr wurden mehr als 725.000 Kinder eingeschult, für 2019/20 sollen es noch einige Tausend mehr werden. Entsprechend groß ist die Anzahl der Kinder, die in den nächsten Monaten auf der Suche nach dem idealen Schulbegleiter sind.

In vielen Familien wird nun diskutiert: Soll es ein fester Schulranzen werden oder ein lässigerer Schulrucksack? Für die Steinmann Gruppe, mit der Marke Scout Erfinder des modernen Schulranzens, stellt sich diese Frage nicht – sie hat mit dem neuen Scout Ultra ein Hybrid-Modell im Programm. Oder, wie es Geschäftsführer Thomas Prechtel auf den Punkt bringt: „Wir haben den Rucksack stabil gemacht.“

Stabilität trifft neue Lässigkeit
Der neue Scout Ultra wurde von der Mitte zu den Seiten hin konstruiert: Deckelklappe und Front sind so stabil, dass das neue stufenlose Magnet-Rasterschloss wie von selbst einrastet und sich sehr leicht auf der gewünschten Höhe schließen lässt. Die Seitenbereiche sind hingegen bewusst soft gestaltet – das macht den Neuen beim Tragen sehr bequem.

Reduzierte Optik, neue Individualisierbarkeit
Augenfällig am neuen Scout Ultra ist seine „große Klappe“. Diese ist in zweifacher Hinsicht ein typisches Gestaltungselement: Zum einen hebt sich der Ultra damit deutlich aus der Masse an Schulgepäck heraus, zum anderen dient der Platz auf der Klappe der Individualisierung. Zwei dekorative Ösen nehmen die neuen „Funny Snaps“ auf – farblich und thematisch auf den Schulranzen abgestimmte Accessoires. Jedem Scout Ultra liegen 6 Funny Snaps bei, die sicher an den Ösen des Deckels und auch an der zum Ranzenset gehörenden Sporttasche angebracht werden können.

Nachhaltig in jeder Beziehung
Für den neuen Scout Ultra setzt Steinmann aus PET-Flaschen recycelte Polyesterfasern ein, sowohl für das Außengewebe als auch für das Futter – ein aktiver Beitrag zu mehr Umweltschutz und Müllvermeidung. Wie alle Scout Schulranzen ist auch der Ultra recyclingfähig. Die neue Designsprache ist ebenfalls ein Beitrag zur Nachhaltigkeit: Denn ein Schulbehältnis, das mit zeitlosen Dessins punktet und mit liebevollen
Accessoires immer wieder neu gestaltet wird, hat gute Chancen, länger getragen und weniger schnell durch ein anderes Produkt ersetzt zu werden.

Ergonomisch und bequem
Der neue Scout Ultra wurde wie alle Scouts von der Aktion Gesunder Rücken e. V. (AGR) geprüft – und darf das renommierte AGR-Gütesiegel tragen. Damit können Eltern sicher sein: Der Scout Ultra punktet nicht nur mit attraktivem, eigenständigem Design und umweltbewussten Materialien, sondern ist auch besonders ergonomisch und bequem.

Der neue Scout Ultra ist ab Januar 2019 im Handel erhältlich. Zum Start gibt es eine Kollektion mit 10 Motiven – 5 für Jungs und 5 für Mädchen. Alle Scout Ultras kommen im Komplett-Set, also zusammen mit einer hochwertigen Sporttasche, einem 23-teiligen Schüleretui und einem Schlamper-Etui.

Weitere Informationen: https://scout-schulranzen.de/ultra

 

Scout Ultra „Sport“
Scout Ultra „Sport“ Funny Snaps