Style follows function

Die Taschenmarke Leonhard Heyden baut den Erfolg aus

Offenbach/Nürnberg, 02.03.2018 – Die Steinmann Gruppe – mit ihren Marken wie Scout, DerDieDas, Hardware und Golden Head seit langem als Hersteller von Schulranzen, Reisegepäck und Kleinlederwaren bekannt – investiert weiter im Bereich Taschen für Business und Freizeit. Seit 2016 gehört auch die Marke Leonhard Heyden zum Portfolio. 16 Serien umfasst das Sortiment, das seinen Schwerpunkt bei Klassikern fürs Büro hat, aber auch stilbewusste Damen nicht aus den Augen verliert.

Zwei neue Serien von Leonhard Heyden sind zur I.L.M Winter Styles für die Saison 2018 am Start. „Stockholm“ richtet sich wie die etablierten Serien „Lucca“ und „Montpellier“ an Frauen. Vier Farben (Braun, Blau, Brombeer, Hellgrau) und fünf Modelle stehen zur Auswahl, darunter die Innovation mit dem Clutch-Effekt: Sowohl die Shoulder Bag als auch die Kurzgriff-Umhängetasche lässt sich je nach Bedarf optisch halbieren oder erweitern.
„Chicago“ heißt die zweite neue Serie in der Trend Edition, die jetzt schon das Zeug zu einem weiteren Herrenklassiker von Leonhard Heyden hat. Es handelt sich um Aktenmappen, Umhängetaschen und Business-Rucksäcke in den Farben Schwarz und Cognac.

Stockholm

Wegen der großen Nachfrage ist die limitierte „Glasgow“ Serie des Vorjahres mit ihrem satten Pull-up-Leder und Two-Tone-Effekt ins Hauptprogramm der Kollektion 2018/19 aufgenommen worden. Ob ganz klassisch mit der „Formal Collection“ und Serien wie
„Cambridge“ und „Hannover“ oder freizeittauglich in der „Casual Collection“ mit Serien wie „Boston“ und „Dakota“: Taschen und Kleinlederwaren von Leonhard Heyden zeichnen sich neben ihrem edlen Look vor allem durch eine hohe Funktionalität aus, die auch von dem Slogan „Style follows Function“ unterstrichen wird.

Chicago

 

Entdecken Sie die Serien auf www.leonhard-heyden.com und am Messestand der Steinmann Gruppe
D2.02/D2.04