Mit der Businessmarke Leonhard Heyden positioniert sich Steinmann als Vollsortimenter

Offenbach/Nürnberg, 10.09.2016 – Die Marke Leonhard Heyden ist mit ihren Markenrechten und Kollektionsbeständen seit September 2016 Teil der Steinmann Gruppe. Das Nürnberger Familienunternehmen Georg A. Steinmann komplettiert mit dieser Übernahme sein Portfolio im Businessbereich und präsentiert sich zur I.L.M Summer Styles als Lederwaren-Vollsortimenter.

Die Steinmann Gruppe ist vor allem als Hersteller von Schulranzen, Schulrucksäcken, Reisegepäck sowie Kleinlederwaren und Schmuckkästen bekannt. Die akquirierte Marke Leonhard Heyden bietet ein breites Sortiment an hochwertigen Herren- und Damentaschen für Business und Freizeit. Ziel von Steinmann ist es, das renommierte Businesslabel im deutschen und internationalen Markt weiterzuentwickeln und entsprechend zu vermarkten.

Auf der I.L.M Summer Styles in Offenbach stellt Steinmann die aktuelle Leonhard Heyden Kollektionen erstmals an seinem Messestand vor. Die traditionsreiche Marke begeistert vor allem mit Businesskollektionen wie Salisbury, Cambridge oder Berlin. Das exklusive Lederwarensortiment umfasst Aktentaschen, Pilotenkoffer, Schreibmappen und Etuis, die das Geschäftsleben mit cleveren Funktionen erleichtern.

Die Leonhard Heyden Kollektionen bleiben bis Ende 2016 unverändert. Steinmann wird diese jedoch markt- und bedarfsgerecht ausbauen oder straffen. Ein neuer Leonhard Heyden Markenauftritt ist zur I.L.M Winter Styles 2017 geplant. Dafür will Steinmann verstärkt in das Marketing investieren, denn Leonhard Heyden ist zwar im Fachhandel bekannt, aber kaum bei Endverbrauchern. Das möchte die Steinmann Gruppe mit einem entsprechenden Markenauftritt ändern.